aktuell, studierbar und praxisnah mit wissenschaftlichem anspruch

 

“ Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück." Benjamin Britten

 

In Zeiten des Wettbewerbs und einer sich immer schneller verändernden Arbeitswelt sind Wissen und regelmäßige Weiterbildung entscheidende Faktoren für den beruflichen Erfolg des Einzelnen wie auch für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Wer am Puls der Zeit bleiben möchte, wird sich kontinuierlich weiterentwickeln, persönlich und fachlich. Dies ist eine große Herausforderung, aber auch eine Chance, durch stetes persönliches Wachsen, das 'Ruder in der Hand zu behalten und die Richtung des Bootes mitbestimmen zu können'.

Im Mittelpunkt der Qualifizierung steht die Verbindung zwischen den Anforderungen an die Unternehmen durch den nationalen und internationalen Wettbewerb und dem Aufgabenprofil jedes Einzelnen im Unternehmen.

Unser Ziel ist es, Weiterbildung so zu gestalten und zu vermitteln, dass eine lebendige Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaftspraxis entsteht und eine gute Studierbarkeit gegeben ist.

Das akademische Studienangebot reicht von Zertifikatsprogrammen bis hin zu Masterstudien. Die Qualität sichert stetig ein interdisziplinäres Expertenteam aus Wirtschaft und Wissenschaft. Das gfw-Konzept zu Lehrmethode und –struktur ermöglichen eine hohe Effizienz im Studium.

Das durchgängige Studiensystem der gfw ermöglicht zudem die Anrechenbarkeit von Zertifikaten und Modulstudien auf Masterstudiengängen.

Aktuell, studierbar und praxisnah mit wissenschaftlichem Anspruch sind seit 25 Jahren die erfolgreichen Leitprinzipien der gfw.

Prof. Dr. Rainer Marr

Geschäftsführender Vorstand der gfw

 

gfw: weiterbildung für weiterdenker.